Was sind die besten Vitamine für die tägliche Einnahme?

Was sind die besten Vitamine für die tägliche Einnahme

Die riesige Menge an Multivitaminprodukten, die jetzt im Internet verfügbar sind, kann überwältigend sein. Vor allem, wenn Sie einfach nach Vitaminen suchen, die Sie täglich zur Unterstützung Ihrer Ernährung einnehmen können. Nahrungsergänzungsmittel gibt es in einer Vielzahl von Formen, darunter Tabletten, Kapseln, Gummis und Pulver. Beliebte Nahrungsergänzungsmittel reichen von Vitaminen und Mineralstoffen bis hin zu Fischölen und Kräutern. Es stimmt zwar, dass Nahrungsergänzungsmittel eine gesunde Ernährung nicht ersetzen können, aber Nahrungsergänzungsmittel können nützlich sein, um Ihrer Ernährung essentielle Nährstoffe hinzuzufügen oder das Risiko von Gesundheitsproblemen zu senken.

Selbst eine vollständige und ausgewogene Ernährung liefert Ihnen möglicherweise nicht alle Nährstoffe, die Sie benötigen, insbesondere wenn Sie an Mangelerscheinungen leiden, die häufig mit chronischen Krankheiten in Verbindung gebracht werden. In diesen Fällen können Vitamine und Multivitaminpräparate der Schlüssel zu einer guten Grundlage für Ihre Ernährung und letztendlich für Ihre Gesundheit sein.

Also, hier ist unsere Aufschlüsselung unserer

Also, hier ist unsere Aufschlüsselung unserer 5 wichtigsten Vitamine und Mineralien, die Sie täglich einnehmen sollten:

Vitamin-D

Vitamin D ist in den meisten Lebensmitteln, die wir täglich zu uns nehmen, nicht vorhanden. (Sie müssten etwa 54 Eier zu sich nehmen, um 2000 IE Vit D zu erhalten – das entspricht einer Fourfive-Kapsel.) Dennoch ist dieses Vitamin entscheidend, um unsere Knochen stark und gesund zu halten, indem es unserem Körper hilft, Kalzium aufzunehmen. 

Eine unzureichende Zufuhr von Vitamin D kann die Symptome von Knochen- und Rückenschmerzen sowie Knochen- und Haarausfall verstärken. Darüber hinaus kann ein Vitamin-D-Mangel Ihre allgemeine Wahrscheinlichkeit erhöhen, krank zu werden. Es ist wichtig sicherzustellen, dass Sie diesen Nährstoff täglich einnehmen, besonders im Winter, wenn es für Ihren Körper mit weniger Sonnenlicht schwieriger ist, Vitamin D zu produzieren. 

Um die Bedeutung von Vitamin D hervorzuheben, hat der NHS  den Menschen in Großbritannien kürzlich geraten, zwischen März und Oktober täglich 10 Mikrogramm Vitamin D einzunehmen, um Knochen und Muskeln gesund zu halten. Diese Warnung resultierte aus Umständen im Zusammenhang mit dem Coronavirus, da die Menschen in diesem Jahr mehr drinnen waren als sonst.

Wenn Sie nach einem Vitamin-D-Präparat suchen, werden Sie wahrscheinlich auf 2 verschiedene Formen von diätetischem Vitamin D stoßen: Vitamin D2 und Vitamin D3. Vitamin D3 kommt hauptsächlich in tierischen Lebensmitteln vor, während Vitamin D2 hauptsächlich aus pflanzlichen Quellen stammt. Beide werden in den Blutkreislauf aufgenommen, aber Vitamin D3 hat sich als wirksamer erwiesen und bietet größere Vorteile für unsere Gesundheit.

Vitamin-D3-Kapseln  werden aus Vita-Algae D™ hergestellt, das aus Algen und Flechten gewonnen wird. Dadurch sind sie für Menschen geeignet, die sich vegetarisch oder vegan ernähren, und für Menschen mit Laktoseintoleranz

Magnesium

Magnesium ist ein Mineral, das für die Funktion Ihres Körpers unerlässlich ist. Dieses Mineral hilft, Ihre Knochen gesund und Ihren Blutdruck niedrig zu halten, und es ist dafür bekannt, Müdigkeit und Ermüdung zu reduzieren.

Magnesium ist in vielen Lebensmitteln enthalten, darunter Nüsse, grünes Blattgemüse, Brot, Fleisch, Fisch und Milchprodukte. Obwohl es mehrere Nahrungsquellen für diesen Nährstoff gibt, haben Studien gezeigt, dass die Magnesiumaufnahme in Großbritannien für die meisten Altersgruppen niedriger ist als empfohlen. Dies könnte sich auf die Knochengesundheit sowie auf eine erhöhte Entzündung auswirken. 

Die British Nutrition Foundation empfiehlt den meisten Erwachsenen eine tägliche Einnahme von 270 mg Magnesium. Es ist wichtig, dass Sie eine ausgewogene Ernährung mit vielen magnesiumreichen Lebensmitteln haben, um die Funktion Ihres Körpers zu unterstützen und Ihre Energieproduktion zu unterstützen. 

Vitamin C

Vitamin C spielt eine wichtige Rolle beim Schutz der Zellen und ihrer Gesunderhaltung sowie der Erhaltung gesunder Haut, Blutgefäße, Knochen und Knorpel. Außerdem kann dieses bekannte Vitamin bei der Wundheilung helfen.

Vitamin C ist in jeder gesunden und ausgewogenen Ernährung weit verbreitet, hauptsächlich in einer Vielzahl von Obst und Gemüse. Dazu gehören Orangen, Erdbeeren, schwarze Johannisbeeren, Kartoffeln und Brokkoli. Die empfohlene maximale Tagesdosis an Vitamin C für Erwachsene beträgt 2.000 mg.

Obwohl es unwahrscheinlich ist, dass die meisten gesunden Menschen einen Vitamin-C-Mangel entwickeln, gibt es einige Lebensstilfaktoren, die Sie gefährden können. Dazu gehören Rauchen oder Passivrauchen, Mangel an abwechslungsreicher Ernährung oder bestimmte Gesundheitszustände, insbesondere solche, die eine intestinale Malabsorption beinhalten.

Vitamin-C-Ergänzungen werden allgemein verwendet, um eine ausgewogene Ernährung für Menschen mit einem aktiven und geschäftigen Lebensstil zu unterstützen. Dieses beliebte Nahrungsergänzungsmittel kann zur Verringerung von Müdigkeit und Erschöpfung sowie zur Aufrechterhaltung der normalen Funktion Ihres Immunsystems beitragen. Unsere  Vitamin C-Kapseln  sind aufgrund ihres reduzierten Säuregehalts eine gute Wahl. Dies hilft, Nebenwirkungen zu vermeiden, die bei einigen anderen Marken auftreten, wie z. B. Magenverstimmung.

Zink

Zink ist ein wichtiger Nährstoff, der mehrere Funktionen in Ihrem Körper erfüllt. Vielleicht kennen Sie die Rolle von Zink bei der Unterstützung des Immunsystems. Zink ist auch für die Aktivität mehrerer Enzyme verantwortlich, die eine gesunde Verdauung, Nervenfunktion und einen gesunden Stoffwechsel unterstützen.

Im Gegensatz zu einigen Nährstoffen, die nur schwer aus der Nahrung aufgenommen werden können, ist Zink sowohl in pflanzlichen als auch in tierischen Lebensmitteln leicht zu finden. Gute Zinkquellen sind Fleisch, Schalentiere, Milchprodukte, Brot und Getreideprodukte. Dieser Mikronährstoff ist bei älteren Menschen und Menschen, die viel Stress haben, tendenziell niedrig. Je älter man wird, desto wichtiger wird es, darauf zu achten, dass man genug bekommt.

Es ist wichtig zu erwähnen, dass dieses bekannte Mineral ein „essentielles Spurenelement“ ist. Das bedeutet, dass Zink trotz seiner entscheidenden Rolle im menschlichen Körper nur in sehr geringen Mengen für die menschliche Gesundheit notwendig ist. Folglich sind zinkhaltige Multivitamine für  Frauen  oder  Männer  in der Regel eine gute Wahl, wenn Sie genau die richtige Menge Zink zur Unterstützung Ihrer Ernährung suchen. Es ist erwähnenswert, dass Männer in der Regel mehr Zink benötigen als Frauen.

Es gibt einige chronische Erkrankungen, die einen Zinkmangel verursachen können, was manchmal zu akutem Durchfall bei Kindern, langsamer Wundheilung und Morbus Wilson führt. In diesen Fällen kann Ihr Hausarzt Ihnen ein Zinkpräparat verschreiben, um alle Symptome zu behandeln, die aus dem Mangel resultieren. 

Kalzium

Calcium ist das am häufigsten vorkommende Mineral im Körper und bekannt für seine Vorteile bei der Unterstützung der Knochengesundheit. Etwa 99 % des körpereigenen Kalziums befindet sich in den Knochen und Zähnen und spielt eine entscheidende Rolle beim Aufbau und Erhalt starker Knochen. Darüber hinaus benötigen Ihr Herz, Ihre Muskeln und Nerven Kalzium, um richtig zu funktionieren.

Laut der British Dietetic Association besteht ein höheres Risiko, einen Kalziummangel zu entwickeln, wenn Sie sich milch- oder laktosefrei ernähren oder an Osteoporose leiden. In diesen Fällen kann eine tägliche Kalziumergänzung helfen, Ihre empfohlene tägliche Kalziumaufnahme zu erreichen.

Kalzium ist in einer Vielzahl von Lebensmitteln enthalten, darunter dunkles Blattgemüse (Grünkohl), Milchprodukte (Milch, Joghurt), Fisch mit essbaren weichen Knochen (Lachs) und mit Kalzium angereicherte Fruchtsäfte. Eine gesunde und ausgewogene Ernährung liefert wahrscheinlich die empfohlene tägliche Zufuhr von Kalzium. Einige Menschen, insbesondere Frauen, beginnen jedoch mit zunehmendem Alter an Knochendichte zu verlieren.

Daher kann Ihr Arzt Ihnen empfehlen, vorbeugend täglich Kalziumpräparate einzunehmen. Die empfohlene tägliche Kalziumaufnahme beträgt für die meisten Erwachsenen 1000 mg. Wenn Sie mit der Einnahme eines Kalziumpräparats beginnen, ist es normalerweise am besten, Kalzium in Form von Kalziumcitrat einzunehmen, da diese Form die Bioverfügbarkeit optimiert und bei Menschen mit Absorptionsproblemen weniger Symptome verursacht.

Empfohlene Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.